Badewannenlift

Wenn es irgendwie geht wollen viele kranke, alte und behinderte Menschen weiter in ihrem Zuhause leben. Dies ist jedoch sowohl für die Betroffenen, als auch für die Angehörigen häufig mit einigen Schwierigkeiten verbunden. Ein Umbau des Hauses oder der Wohnung ist in den meisten Fällen notwendig. Hierbei sind vorallem das Bad, die Küche und das Schlafzimmer betroffen. Für den alten- und behindertengerechten Umbau eines Badezimmers muss hierbei häufig mit hohen Kosten gerechnet werden. Vorallem Badewannen eignen sich nicht für bewegungseingeschränkte Menschen. Eine kostengünstige und komfortable Lösung bietet hierbei ein Badewannenlift. Weitere Informationen rund um das Thema Badewannenlift folgen.

Badewannenlift – Was ist das?

Ein Badewannenlift hilft alten, bewegungseingeschränkten und behinderten Menschen beim Aus- und Einsteigen in die Badewanne. Obwohl eine Dusche eigentlich die geeignetere Möglichkeit wäre, kann ein Badewannenlift einen Umbau ersparen. Es gibt verschiedene Modelle auf dem Sanitätsmarkt. So gibt es Badewannenlifte in Form eines Stuhls. Mit Hilfe einer wasserdichten elektrischen Vorrichtung kann dieser Stuhl dann zusammengefahren werden ermöglicht so das Ein- und Aussteigen in die Badewanne. Ein zweites weit verbreitetes Modell ähnelt einem aufblasbaren Sitzkissen. Mit Hilfe eines Schalters kann bei diesem automatisch Luft ein oder ausgelassen und somit die Sitzhöhe verstellt werden.

Sie suchen einen Treppenlift? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote für
einen Treppenlift erhalten.

Badewannenlift – Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Der Kauf eines Badewannenlifts erspart Betroffenen den kostenaufwändigen Umbau eines Wannenbads. Er ist somit eine sich lohnende Anschaffung. Die Kosten für einen Badewannenlift können jedoch stark variieren. Entscheidend für den Preis ist vorallem die Art des Badewannenlifts. Einfache Modelle können bereits ab 300 Euro gekauft werden. Qualitativ hochwertigere Modelle kosten hingegen zwischen 1000 und 2000 Euro. Ist der Badewannenlift jedoch von einem Arzt verschrieben, ist es möglich sich diesen von der Krankenkasse mit oder voll finanzieren zu lassen. Mit einer Genehmigung der Krankenkasse können Wannenlifte schon ab einer Zuzahlung von nur 10 Euro erworben werden.