Treppenlifter für Rollstühle

Treppenlifter für Rollstühle können für Menschen, die auf einen Rollstuhl zur Fortbewegung angewiesen sind, eine große Erleichterung im alltäglichen Leben sein. Eine Treppe oder bereits eine einfach Schwelle kann für einen Rollstuhlfahrenden eine erhebliche Einschränkung in der Bewegungsfreiheit bedeuten. Mit einem Treppenlifter für Rollstühle können rollstuhlfahrende Menschen selbstständig solche Hindernisse überwinden. Gerade dadurch, dass sie so nicht auf andere Personen und ihre Hilfe angewiesen sind, hilft dabei, ein Stück Lebensqualität zurück zu gewinnen. Solche Treppenlifter können sowohl zu Hause als auch in Unternehmen oder öffentlichen Gebäuden zum Einsatz kommen und garantieren somit ein behindertenfreundliches Umfeld.

Wie funktionieren Treppenlifter für Rollstühle?

Die meisten Treppenlifter für Rollstühle werden an Treppen und ihren Treppengeländern angebracht. Sie bestehen aus einer Plattform und einer Schiene, die die Treppe entlangführt. An dieser kann die Plattform samt Rollstuhl die Treppe hinauf- und hinunterfahren. Damit dieser während der Fahrt nicht von der Plattform fällt, sind entsprechende Schutzvorrichtungen an dem Treppenlifter angebracht. Die Steuerung des Lifts besteht aus den Komponenten der Innen- und der Außensteuerung. Die Innensteuerung ist direkt in den Plattformrücken integriert. Sie dient dazu, den besetzten Treppenlifter während der Fahrt zu steuern. Die Außensteuerung ist jeweils an den Lifthaltestellen angebracht. Mit ihr kann der unbemannte Lift zu der benötigten Stelle geholt werden. Da die Plattform des Treppenlifters eingeklappt werden kann, ist die Treppe weiterhin normal begehbar.

Sie suchen einen Treppenlift? Angebote erhalten Jetzt kostenlos & unverbindlich Angebote für
einen Treppenlift erhalten.

Was sollte bei dem Gebrauch eines Treppenlifters für Rollstühle beachtet werden?

Gerade wenn Rollstuhlfahrer sich selbstständig mit einem Treppenlifter fortbewegen sollen, muss die Benutzung einwandfrei möglich und sicher sein. Hierfür ist es wichtig, dass der Treppenlifter für Rollstühle über einige Sicherheitsvorkehrungen verfügt: Einerseits sollte der Treppenlifter einen Notstoppschalter und einen Notabsenkmechanismus besitzen. Andererseits sollte er aber auch automatisch auf eventuelle Schwierigkeiten reagieren können: Zum Beispiel sollte dieser in einer Kurve automatisch die Fahrtgeschwindigkeit senken. Außerdem sollte er über einen Druckfühler in Plattform und Bügel verfügen, der den Kontakt mit einem Hindernis anzeigt. Überdies sollte eine Fangvorrichtung nicht fehlen.